Donnerstag, 12. Mai 2016

Wildpflanzenküche XXS

XXS steht für xsund, xschmackig, simpel!

Heute habe ich ein Rezept für Maki Sushi auf Kärntner Art für euch.



Zutaten:
etwa 25 große Bärlauchblätter
Sushi Reis oder Gerste gekocht
3-4 wilde junge Hopfentriebe gegart
eine dünne Karotte, gegart
Schnittlauch, Himbeeressig
Kren fein gerieben mit Obers

Für die Soße: Kürbiskernöl mit Kren und Himbeeressig

Zubereitung:
Die Bärlauchblätter roh lückenlos überlappend oder doppelt auf die Sushimatte legen. Mit warmen Olivenöl dünn bestreichen und den mit mildem Himbeeressig marinierten Reis oder Gerste dünn und fest darauf verteilen. Einen Streifen Krenobers in die Mitte geben und darauf als Fülle die Karottenstreifen, die Hopfentriebe und den Schnittlauch geben. Dann wie gewohnt die Rolle formen und schneiden.
Als Variante mit Fisch man auch geräucherte Kärntner Laxn in Streifen schneiden und in die Mitte geben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen