Dienstag, 17. Mai 2016

Die Nymphe am Teich



Die Nymphe
Lautlos steigt die Nymphe aus dem Teich
verlassen muss sie ihr Wasserreich
sie setzt sich ans Ufer unter den Weiden
beginnt sich langsam auszukleiden
 in dem Moment, wo ihr Flügel aus dem Hemde quellen
streicht sanft ein Windhauch über die Wellen
er säuselt, will ihr leise sagen:
„Bist du bereit, ich werd` dich in die Lüfte tragen.“ (MK)



Donnerstag, 12. Mai 2016

Wildpflanzenküche XXS

XXS steht für xsund, xschmackig, simpel!

Heute habe ich ein Rezept für Maki Sushi auf Kärntner Art für euch.



Zutaten:
etwa 25 große Bärlauchblätter
Sushi Reis oder Gerste gekocht
3-4 wilde junge Hopfentriebe gegart
eine dünne Karotte, gegart
Schnittlauch, Himbeeressig
Kren fein gerieben mit Obers

Für die Soße: Kürbiskernöl mit Kren und Himbeeressig

Zubereitung:
Die Bärlauchblätter roh lückenlos überlappend oder doppelt auf die Sushimatte legen. Mit warmen Olivenöl dünn bestreichen und den mit mildem Himbeeressig marinierten Reis oder Gerste dünn und fest darauf verteilen. Einen Streifen Krenobers in die Mitte geben und darauf als Fülle die Karottenstreifen, die Hopfentriebe und den Schnittlauch geben. Dann wie gewohnt die Rolle formen und schneiden.
Als Variante mit Fisch man auch geräucherte Kärntner Laxn in Streifen schneiden und in die Mitte geben.

Dienstag, 10. Mai 2016

Vogelhochzeit


Im Mai blüht die Akelei.
Nehmt euch Zeit - schaut doch einmal genauer hin. Wie kleine Vögelchen sitzen die Blütenblätter am Stiel und stecken ihre Köpfe feierlich zusammen. Wenn das Fest der Blüte vorbei ist, breitet Eines nach dem Anderen seine Flügel aus und fliegt mit dem Wind davon.

Montag, 9. Mai 2016

Mutter Natur



Wie ein Gartenvlies schützen die Blätter der Zitterpappel ihre zart keimenden Sämlinge. Die im Herbst gefallen Blätter zersetzen sich so, das sich eine wärmende, schützende aber Licht durchlässige Schutzschicht bildet. Im wahrsten Sinne des Wortes: Mutter Natur!